Thermografie

Bei einer Thermografie werden sogenannte Wärmebilder hergestellt. Mit einer speziellen Wärmebildkamera werden Aufnahmen angefertigt, auf denen alle gemessenen Temperaturen in verschiedenen Farben und Farbabstufungen dargestellt werden. Diese Bilder geben Aufschluss über Wärmeverluste, Wärmedämmschwächen, Rohrleckagen, Baumängel und vieles mehr und helfen u.a. bei der Erkennung und Beseitigung von Bauschäden und Energieverschwendung.

Leitungsortung


Ist es in einer bestimmten Situation für Sie wichtig zu wissen, an welcher Stelle sich Ihre verdeckt liegenden Rohrleitungen befinden?

Wenn Sie Probleme damit haben, dass es in Ihrem Raum unbehaglich ist, obwohl Sie eine Fußbodenheizung haben oder Sie möchten den Verlauf einer Heizungsleitung kennen, damit diese repariert, ausgetauscht oder instandgesetzt werden kann, dann sollten Sie eine Thermografie durchführen lassen. Egal ob Sie umbauen oder nur ein Loch in einen beheizten Boden bohren möchten. Es ist gut vorher zu wissen, was Sie tun, bevor Ihnen nachher eine umfangreiche Sanierungsmaßnahme bevorsteht.

Rohrbruchortung


Haben Sie einen bisher unerklärlichen Wasserverlust in Ihrer Heizungsanlage und finden Sie die Ursache nicht? Besonders im Bereich verdeckt liegender Fußbodenheizung und verdeckt liegender sonstiger Heizleitungen kann die Thermografie, besonders in Kombination mit anderen Ortungsmethoden, extrem hilfreich sein. In den meisten Fällen ist eine punktgenaue Ortung des Rohrbruches möglich, so dass eine minimalinvasive Instandsetzung möglich wird.

Gebäudethermografie


Kennen Sie die Schwachstellen Ihres Hauses? Extreme Energiepreise sind heute in aller Munde. Oftmals sind Einstellungsfehler oder eine überalterte Heiztechnik für einen Teil der Energieverschwendung verantwortlich. Aber was ist mit der Energie, die Sie möglicherweise ungewollt an die Außenluft abgeben? Wer weiß schon, an welchen Stellen seines Hauses Wärme ungenutzt verloren geht oder kalte Außenluft unbemerkt in die Innenräume eindringt? Machen Sie die Schwachstellen sichtbar.

Schimmelbildung


Oftmals entsteht Schimmel an der Innenseite von Gebäudeaußenwänden. Meistens in Räumen, in denen viel Raumluftfeuchte anfällt und zudem geringe Raumlufttemperaturen herrschen. Immer stellt sich die Frage, ob falsches Heiz- und Lüftungsverhalten die Ursache ist oder ob ein Gebäudemangel in Form einer Wärmebrücke vorliegt. In der Regel kann die Thermografie hierüber schnell Aufschluss geben. Besonders zum Thema Schimmel in Wohnräumen finden Sie eine Informationsbroschüre im Downloadbereich.

Vorsorge


Denken Sie auch an das Thema Thermografie, wenn die Neubauabnahme Ihres Hauses bevorsteht, Gewährleistungsansprüche vor der Verjährung stehen oder Sie sich mit dem Gedanken tragen ein neues, altes Gebäude zu erwerben.

Die Anwendungsbeispiele für die Nutzung von Wärmebildern sind hier nahezu unbegrenzt.

Mehr Informationen zum Thema - inklusive Preisliste - und diverse Darstellungen von Wärmebildern finden Sie im Downloadbereich.